Jahrbuch Nr. 3/2013-14

Mitglieder erhalten während der Öffnungszeiten (samstags) je ein Exemplar für 10 Euro im Archiv, Baesweiler, Alexanderstraße 14.
Nichtmitglieder können das Buch für 10 Euro in der Buchhandlung Wild, Baesweiler, Kirchstraße erwerben, auch samstags im Archiv, Alexanderstr. 14.
Auswärtige können Bestellungen per Mail aufgeben, zzgl. Versandkosten.
Die Bestellung per Mail mit ihrer Anschrift an: Kochs

Inhalt der Ausgabe 3/2013-14 Autor Seite
St. Pankratius Die Kirchenfenster von St. Pankratius in Beggendorf, Stadt Baesweiler
DR. ULRICH SCHROEDER 5 - 35
Geschichte der Settericher Siedlung (Teil 2).
Ein Spiegel der Sozialgeschichte Baesweilers
WOLFGANG BACKHAUS 36 - 55
David und Goliath in Baesweiler.
Eine Geschichte vom Existenzkampf eines jüdischen Mitbürgers vor 80 Jahren
PETER KULLICK 56 - 65
Floverich1748 Floverich im Kartenbild 1748-1893-2013 KLAUS PESCHKE 66 - 75
Kommende Siersdorf Das Herrenhaus der ehemaligen Deutschordens-Kommende Siersdorf - zur Bestandssicherung des bedeutenden Baudenkmals GUIDO VON BÜREN 76-84
Puffendorf und der Heilige Rock WOLFGANG BACKHAUS 85-93
Wappen Bastarde der Familie von Reuschenberg - Eine Spurensuche BERND REUSCHENBERG 94-101
Vorbereitung auf eine bischöfliche Kirchen-Visitation in Oidtweiler aus dem Jahre 1914 SASCHA KOCHS 102-115
Locomobile Ringofen Oidtweiler Die Ringofenziegelei in Oidtweiler von 1911 bis 1972 KLAUS PESCHKE 116-150
Bedeutende Funde aus römischen Brunnen ALEXANDER PLUM 151-167
70 Jahre danach. Die Situation jugendlicher Luftwaffenhelfer in Alsdorf 1943/44 WILLI NACKEN 168-183
Versteigerung des Heinsberger bzw. Baesweiler Hofes 1860 und der Verkauf 1885 DR. HERMANN-JOSEF PAULIßEN 184-193
Päng! Saat dr Schäng. Gedichte, Reime, Verse, Lieder in Bosswiller Platt. Wer kennt sie wieder? HILGER I. SCHÄFER 194-215